SEO Checkliste für Webseiten und Suchmaschinenoptimierung Tipps für Onlineshops

SEO-Tipps für den einstieg

Sie können bei der Suchmaschinenoptimierung Ihrer Webseite oder Ihres Onlineshops auch selbst aktiv werden. Wir geben auf diese Seite einige SEO-Tipps für Einsteiger, mit denen Sie ein bessres Website-Ranking bei Google & Co. erreichen können.

SEO-Check für Ihre Webseiten

  • Hat Ihr Internetauftritt eine suchmaschinen- und nutzerfreundliche URL-Struktur?
  • Reguliert eine robots.txt-Datei das Crawlerverhalten wie Sie es wollen?
  • Leiten Sie verschobene Inhalte auf neue URLs um?
  • Wurden alle HTML Seiten wurden auf fehlerhafte Dateitypen und Trailings-Slashes geprüft?
  • Sind Seiten-URLs mit oder ohne Klein-/Großschreibung im Web aufrufbar?
  • Sind die Seiten-URLs mit HTTP oder HTTPS indexierbar?
  • Haben Ihre mehrsprachigen bzw. multiregionalen Inhalte hreflang Tags, die korrekt ausgezeichnet sind?
  • Umfassen die XML Sitemaps nur crawlbare und indexierbare Ressourcen, die HTTP Statuscode 200 liefern?
  • Bieten alle Ihre Webseiten-Ressourcen schnelle Ladezeiten?
  • Bietet der genutzte Webserver für Auslastungsspitzen genug Ressourcen?
  • Wurde für die Usability eine sogenannte 404-Seite angelegt?

Weitere SEO-Basics

  • Website-Tracking: Sind Ihre Google Search-Console- und bing-Webmaster-Tools-Property korrekt verifiziert?
  • Haben Sie die Webseiten-Tracking-Skripte auf allen relevanten Seiten der Internetpräsenz technisch korrekt eingebunden?
  • Sind wichtige Website-Daten (wie z.B. Adresse, Telefonnummer, Artikel, Artikel-Details, Öffnungszeiten etc.) korrekt mittels Strukturdaten hervorgehoben?
  • Wurde die Domain für Google News zeitnah umgestellt (falls notwendig)?

SEO und Webseiten-Relaunch

Lassen Sie Ihre Webseite oder Onlineshop nach einem Neustart bei Google nicht abstürzen! Die Google-Suche ist in Deutschland für Webseiten und Onlineshops eine der Haupt-Quellen für Traffic. Aber häufig verliert man schon erreichte Google-Platzierungen in den SERPs bei einem Webseiten-Relaunch oder umfangreichen Änderungen, weil grundlegende Suchmaschinenoptimierung-Maßnahmen nicht beachtet oder unprofessionell durchgeführt wurden. Vermeiden Sie beim Neustart Ihrer Webseite oder Ihres Onlineshops grobe SEO-Fehler. Webseiten-Betreiber sollten beachten, dass mit dem Relaunch die Optimierung noch nicht beendet ist und SEO ein fortlaufender Prozess ist. Es sollte auch geprüft werden, ob alle Webseiten-Optimierungen wirklich korrekt funktionieren. Wichtig ist dabei u.a.:

  • Prüfen Sie die Webseite auf Broken Links
  • Checken Sie die Webseite auf Weiterleitungsketten (Redirect Chains) und korrigieren Sie diese ggf.
  • Aktualisieren und verifizieren Sie die eingereichten XML-Sitemaps bei Google Search Console (und ggf. bei bing Webmaster Tools)
  • Prüfen Sie das Website-Tracking auf korrekte Funktionalität und fordern Sie ggf. bei Google Search Console einen erneuten Crawl an